Mehrsprachige Site-Optimierung für verschiedene Regionen: Der Semalt-Leitfaden

In jedem digitalen Marketingverfahren ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) unerlässlich, um das Internet-Marketing zu verbessern. Viele Unternehmen haben ihre E-Commerce-Websites erfolgreich eingerichtet und profitieren heute von den zahlreichen Möglichkeiten, die das Internet bietet. Leute, die SEO betreiben, fragen sich vielleicht, wie sich der mehrsprachige Ansatz auf ihre Rankings auswirkt. Es ist klar, dass eine mehrsprachige Website mehr Besucher anziehen kann, aber auch gegen Sie arbeiten kann.

Gezielte Suchmaschinenoptimierung ist eine Technik, mit der Sie bessere Ergebnisse erzielen können. Beispielsweise kann eine mehrsprachige Website eingerichtet werden, die auf eine bestimmte demografische Nische oder ein bestimmtes Land ausgerichtet ist. Der Semalt- Experte Ross Barber bietet wertvolle SEO-Ratschläge, wie Sie eine erfolgreiche mehrsprachige Website einrichten und Ihre SEO-Bemühungen verbessern können.

1. Vermeiden Sie doppelte Inhalte

Bei einem mehrsprachigen Ansatz muss ein Teil des Webinhalts in verschiedene Sprachen übersetzt werden. Bei einer Suchmaschine wird dies als doppelter Inhalt angezeigt. Doppelter Inhalt wird in mehreren URLs angezeigt, die im Wesentlichen um dieselbe Position kämpfen und die Autorität Ihrer Seite beeinträchtigen. Google bestraft doppelte Inhalte, indem es das Ranking einer Website verringert. Aus diesem Grund empfiehlt Google die Verwendung von "rel = alternatehreflang" -Anmerkungen auf Seiten, die in mehreren Sprachen angezeigt werden. In anderen Fällen kann man separate URLs oder verschiedene Methoden verwenden, die auf einige der ausgewählten Länder ausgerichtet werden können. Man kann eine andere URL wie my website.de verwenden, um ähnliche Seiten in verschiedenen Sprachen anzuzeigen.

2. Geotargeting

Diese Technik hilft beim Targeting von Inhalten, die in einer bestimmten Region gefunden wurden. Google Webmaster Tools bietet die Möglichkeit der internationalen Segmentierung in Ihrem Dashboard. Es ist wichtig, eine generische Top-Level-Domain (TLD) wie .com, .org, .net zu verwenden. usw. Muttersprachliche Seiten für eine bestimmte Sprache oder ein bestimmtes Land können jedoch Folgendes enthalten:

  • Länderspezifische Subdomains. Zum Beispiel "jp.mywebsite.com" für eine Website in Japan,
  • Ländercode-Domänen (ccTLDs) der obersten Ebene. Zum Beispiel www.mywebsite.de für eine deutsche Version und,
  • Unterverzeichnisse verwenden. Zum Beispiel www.yoursite.com/nl, um Besucher aus den Niederlanden anzuleiten.

3. Seiten anpassbar an regionale Einstellungen

Da die Webentwicklung ihr Ziel personalisierter Inhalte verstärkt, passen viele Entwickler an, was ein Besucher anhand seiner spezifischen Geolokalisierung sieht. Beispielsweise kann man einzelne Inhalte für China als Ziel festlegen, wenn ein Benutzer die Website unter Verwendung einer chinesischen IP-Adresse besucht und die chinesische Version der Seite mitbringt. Google-Roboter und -Tracker verwenden eine IP-Adresse und einen Standort, um Nutzer anzusprechen. Infolgedessen können Sie dynamische Inhalte in Ihre Website aufnehmen.

4. Verwalten Sie mehrsprachige Versionen

Google empfiehlt die Verwendung einer Seite nach URL. Wenn Sie eine Website haben, müssen Sie für jede Sprache eine eigene Seite verwenden. Auf diese Weise können Google-Crawler Ihre Website nicht wegen doppelter Inhalte oder Keyword-Füllung falsch einschätzen.

Fazit

Viele Unternehmen verbinden sich online. Das Einrichten von E-Commerce-Websites ist einfacher als das Öffnen eines physischen Geschäfts. Da sich immer mehr Unternehmen verbinden, ist es wichtig, effektive SEO-Taktiken anzuwenden, um das Beste aus Ihrem Internet-Marketing herauszuholen. Man kann sich jedoch der Herausforderung stellen, eine mehrsprachige Website einzurichten, insbesondere eine, die SEO nicht schadet. In diesem Artikel stehen verschiedene Möglichkeiten zum Einrichten und Verwalten von geoorientierten mehrsprachigen Websites zur Verfügung. Sie können einige Ansätze zur Erstellung mehrsprachiger Websites und zur Verbesserung Ihrer SEO-Bemühungen kennenlernen.